Gebrauchte DMG2023-11-08T16:14:41+00:00

Gebrauchte DMG kaufen

DMG gebraucht kaufen

Gebrauchtmaschinen von DMG MORI ermöglichen es Unternehmen, ihre Fertigungskapazitäten kosteneffizient zu erweitern oder zu optimieren. Mit sofortiger Verfügbarkeit einer großen Anzahl gebrauchter DMG Maschinen auf dem Markt bieten diese eine attraktive Option für Unternehmen, die auf hochwertige Werkzeugmaschinen setzen und gleichzeitig Kosten sparen möchten. » Weiterlesen …

Ihr Unternehmen auf
gebrauchte-dmg.de:

Präsentieren Sie Ihre DMG-Produkte und Services für erhöhte Online-Präsenz!

Ihr Unternehmen auf gebrauchte-dmg.de
DMG Baureihe DMU 50 / 70

Die kompakten Universal-Fräsen der Baureihe DMG DMU 50/70 bieten einen preiswerten Einstieg in die 5-Achs-Bearbeitung von einfachen bis komplexen Bauteilen und haben sich seit langem insbesondere bei der Fertigung von Einzelteilen und Kleinserien bewährt.

DMG Baureihe DMU / DMC monoBLOCK®

DMG Baureihe DMU / DMC monoBLOCK® Die Maschinen der DMU /DMC monoBLOCK® Baureihe ermöglichen 3- bis 5-Achsen-Simultanbearbeitung bei geringem Platzbedarf und zu einem moderaten Preis.

DMG MORI Open House 2024

DMG MORI Open House 2024 in Pfronten - Vom 22.01. bis 02.02. präsentiert DMG MORI seine neuesten Technologien für die CNC-Fertigung.

DMG Baureihe DMC V

Die vertikalen Bearbeitungszentren DMC 850 V und DMC 1150 V von DMG MORI haben sich seit ihrer Markteinführung im Jahr 2014 als leistungsstarke und flexible Fräsmaschinen erwiesen und sind auf dem Gebrauchtmarkt sehr gefragt.

Wo kaufe ich eine gebrauchte DMG CNC Maschine?

Den einfachsten und sichersten Weg, die passende gebrauchte DMG CNC Maschine zu kaufen, bieten spezialisierte Maschinenhändler. Diese kennen die Anforderungen von Fertigungsbetrieben verschiedener Branchen und haben einen guten Überblick der auf dem Markt verfügbaren Maschinentypen. So erhalten Kunden bei einem Händler für CNC-Maschinen eine professionelle Beratung und genau auf ihren individuellen Bedarf zugeschnittene Angebote. Um die Qualität und den Zustand der Maschinen genau zu prüfen, bieten Maschinenhändler in der Regel Vor-Ort-Termine zur Besichtigung der Maschinen an.

Daneben sind auch Maschinenportale im Internet eine wichtige Ressource für Unternehmen, die nach gebrauchten DMG CNC-Maschinen. Die Vielzahl an Angeboten kann allerdings die Auswahl erschweren, sodass der Kauf über ein Portal eine gründliche Recherche erfordert. Ein Mangel an Transparenz und Vollständigkeit der in den Angeboten enthaltenen Informationen zur Maschine kann zu Missverständnissen führen und die Entscheidungsfindung erschweren. Darüber hinaus sollten Logistikaspekte berücksichtigt werden, da die Organisation des Transports und der Lieferung der CNC-Maschine eine Herausforderung sein kann.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier:
» Gebrauchtmaschinen-Portale: Der goldene Weg zur perfekten Maschine?

Gebrauchte DMG Fräsmaschinen

Der Maschinenhersteller DMG steht seit jeher für hochwertige Werkzeugmaschinen und ist seit Jahrzehnten einer der führenden Entwickler innovativer CNC-Technologien. Gerade im Bereich CNC-Fräsen war DMG immer wieder seiner Zeit voraus, und so zeichnen sich auch gebrauchte Fräsmaschinen von DMG durch Technologien aus, die auch Jahre nach der Markteinführung nach wie vor effiziente, hochpräzise und vielseitige Fertigung ermöglichen. Eine DMG Fräsmaschine gebraucht zu kaufen ist somit eine vergleichsweise günstige Investition in bewährte Technologie.

DMG bietet eine breite Palette von Fräsmaschinen, beispielsweise die CMX U Baureihe für 5-Seiten-Bearbeitung, die DMU 50 für das 5-Achs-Simultanfräsen komplexer Bauteile bis hin zu den großen DMC und DMU Portalmaschinen. Einige Maschinen verfügen über integrierte Ultraschalltechnologie wie die ULTRASONIC Universal und monoBLOCK Maschinen, die besonders präzise und schonende Bearbeitung insbesondere in der Hartmetallbearbeitung ermöglichen. Für gebrauchte DMG Fräsmaschinen gibt es darüber hinaus verschiedene Automationslösungen für die effiziente Fertigung, mit der Möglichkeit, Maschinen nachzurüsten. Dies erhöht die Produktivität auch bei älteren Fräsmaschinen und senkt die Arbeitskosten.
Mit ihrer hohen Präzision, ausgesprochenen Langlebigkeit und guter Verfügbarkeit am Markt sind gebrauchte DMG Fräsmaschinen eine wirtschaftliche Alternative zum Neukauf.

DMG Drehmaschine gebraucht

Die steigende Bandbreite an Anwendungen hat in den letzten Jahren zur kontinuierlichen Weiterentwicklung der Drehtechnologie und somit immer wieder zu neuen Maschinenmodellen geführt. Die Einführung neuer Modelle hält auch den Gebrauchtmarkt in Bewegung, und so sind auch DMG Drehmaschinen gebraucht häufig zu lukrativen Konditionen erhältlich.

Die Bandbreite gebrauchter DMG Drehmaschinen reicht von den kostengünstigen CLX-Modellen über mittelgroße Maschinen wie die bewährten CTX- und NLX-Drehmaschinen für anspruchsvolle Präzisionswerkstücke bis hin zu den Großmaschinen der Serien NTX, NZ, NZX und SL. Wer eine DMG Drehmaschine gebraucht kaufen möchte, sollte somit die spezifischen Anforderungen seiner Fertigungsprozesse im Auge haben.

Die Drehmaschinen CTX beta TC, CTX gamma TC und die NTX Baureihen bieten eine breite Palette an Maschinen für jede Anwendung, unabhängig vom Gewicht der Werkstücke. Zur 6-seitigen Komplettbearbeitung komplexer Werkstücke in einem Arbeitsraum ohne den Einsatz von Automation eignen sich Drehmaschinen der Serien CLX TC, CTX beta TC, CTX gamma TC und NTX. Bei der Fertigung von Großserien kommen häufig Drehmaschinen wie die NZ-Plattform, die SPRINT und MULTISPRINT Modelle mit mehreren Werkzeugträgern zum Einsatz. Bei der NZ-Plattform gewährleisten außerdem Stangenlader oder robotergestützte Werkstückhandlings einen konstanten Materialnachschub. Für maximale Genauigkeit, insbesondere in der Serienfertigung im Automotive-Bereich, sind die kompakten WASINO Drehmaschinen häufig die erste Wahl.

Was kostet eine gebrauchte DMG Maschine?

Der Preis einer gebrauchten DMG Maschine hängt von einer Reihe Faktoren ab, allen voran vom Maschinentyp. Während kleinere, ältere Fräsmaschinen oftmals bereits für ein paar Tausend Euro angeboten werden, können große Bearbeitungszentren durchaus Gebrauchtpreise von einigen Hundertausend Euro erzielen. Weitere entscheidende Preisfaktoren sind das Alter, der Zustand, die Anzahl an Betriebsstunden sowie die zurückliegende Verwendung im Schichtbetrieb. Auch die Verfügbarkeit von Ersatzteilen und Software-Updates für die CNC-Steuerung haben Einfluss auf den Preis, da veraltete Maschinen in der Regel weniger gefragt sind.

Zu beachten ist, dass in den Angebotspreisen von Gebrauchtmaschinen im Gegensatz zum Neukauf häufig keine Dienstleistungen wie Transport, Versicherung und Support enthalten sind. Diese Kosten sind also vom Käufer zusätzlich einzuplanen, ebenso wie die Ermittlung und Planung von Rüstzeiten, die bei Neumaschinen meist vom Hersteller mit entsprechenden Zeitstudien zugesichert werden und im Neupreis bereits enthalten sind.

Wie in anderen Bereichen lassen sich darüber hinaus auch auf dem Markt für Gebrauchtmaschinen gewisse Trends beobachten, die sich auf die Nachfrage und damit auf den Preis auswirken. So ist seit einigen Jahren beispielsweise das Interesse an horizontalen Bearbeitungszentren deutlich zurückgegangen, während 5-Achs- und Universalbearbeitungszentren immer beliebter werden, da sich diese flexibler einsetzen lassen und somit gerade in wirtschaftlich unsicheren Zeiten mit kürzer werdenden Auftragslaufzeiten eine sinnvolle Investition darstellen. Dieser Trend zu mehr Flexibilität ist ebenso im Bereich Drehmaschinen erkennbar, wo inzwischen weitgehend Multiachsen-Maschinen nachgefragt werden.

Nach oben